Genossenschaftsgeschichte.info - Header-Bild

Beiträge zum Thema (Tag) ‘ Darlehnskasse ’

Neu aufgelegt

Friedrich Wilhelm Raiffeisen: „Die Darlehnskassen-Vereine“

30. Dezember 2016 | von | Kategorie: aktuell

Im März 1866 veröffentlichte Friedrich Wilhelm Raiffeisen erstmals sein Buch „Die Darlehnskassen-Vereine“. Darin schilderte er seine Erfahrungen, die er im Kampf gegen den damals allgegenwärtigen Wucher und die Verarmung der ländlichen Bevölkerung mit der Errichtung finanzieller Selbsthilfevereine gemacht hatte. 150 Jahre später wurde das wegweisende Werk neu aufgelegt.

Rasanter Zuwachs

Aufschwung der Genossenschaften (1890-1913)

16. März 2013 | von | Kategorie: allgemein

In den Jahren nach der Revision des Genossenschaftsgesetzes erfuhr die deutsche Genossenschaftsbewegung einen deutlichen Auftrieb. Insgesamt stieg die Zahl der Selbsthilfevereinigungen von gut 5.000 im Jahr 1889 bis auf 48.000 zum 1. Juni 1922. Diese gewaltige Zahl bestand zu drei Vierteln aus landwirtschaftlichen Genossenschaften, innerhalb derer wiederum die 19.269 Ländlichen Spar- und Darlehnskassen dominierten.

Hintergrund

Der Eilenburger Darlehnskassen-Verein

15. März 2013 | von | Kategorie: Hintergründe, Kreditgenossenschaften, Ursprünge

Der Eilenburger Darlehnskassen-Verein spielte bei der Entwicklung des modernen deutschen Genossenschaftswesens eine große Bedeutung. Hier wurden erstmals die Prinzipien der Selbsthilfe und der unbeschränkten Solidarhaftung aller Mitglieder bei einem Vorschussverein verwirklicht.