Genossenschaftsgeschichte.info - Header-Bild


Veranstaltung

8. Tagung zur Genossenschaftsgeschichte

Am 1. und 2. November 2013 findet in Hamburg die 8. Tagung zur Genossenschaftsgeschichte statt. 80 Jahre nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten dreht sich dabei dann auch wenig überraschend alles um die Entwicklung der Genossenschaften während der NS-Zeit. Auf dem Programm der unter anderem vom Historischen Seminar der Universität Hamburg – Arbeitsstelle Genossenschaftsgeschichte – organisierten Veranstaltung stehen unter anderem folgende Vorträge:

Freitag, 1. November 2013

  • Die Gleichschaltung der Genossenschaftsverbände (Dr. Holger Martens),
  • Einführung des Anschlusszwangs an die Genossenschaftsverbände mit der Genossenschaftsrechtsnovelle 1934 (Dr. Burchard Bösche),
  • Verfremdung der Genossenschaften im Nationalsozialismus – Gemeinnutzvorrang und Führerprinzip (Prof. Dr. Günther Ringle)

Sonnabend, 2. November 2013

  • “Nächte der Gewalt” – Analogien des aufkeimenden Faschismus am Beispiel der Konsumgenossenschaften (Dr. Jan-Frederik Korf),
  • Nationalsozialismus und Konsumgenossenschaften. Gleichschaltung, Sanierung und Teilliquidation zwischen 1933 und 1936 (Dr. Ulrich Kurzer),
  • Die Raiffeisengenossenschaften während der nationalsozialistischen Ära in Österreich (Prof. Dr. Wolfgang Werner),
  • Bedeutungsverlust der Genossenschaftsbanken im Dresdner Raum in der Zeit des Nationalsozialismus (Dieter Hoefer),
  • Andreas Hermes (1878-1964) – Ein Widerstandskämpfer in den Fußstapfen Raiffeisens (Dr. Peter Gleber),
  • Entwicklung von Elektrizitätsgenossenschaften in der NS-Zeit: Kontinuitäten und Brüche (Lars Holstenkamp)

Das gesamte Tagungsprogramm und die Anmeldedaten finden sich unter anderem bei H-Soz-u-Kult. Der Teilnahmebeitrag beträgt 20 Euro (bzw. für Studierende 10 Euro). Darin enthalten ist offenbar auch eine Führung durch das Hamburger Museum am Freitag Nachmittag.

Mehr zum Thema der diesjährigen Tagung gibt es auch hier: Unterm Hakenkreuz – Genossenschaften im Nationalsozialismus

(ENDE) genossenschaftsgeschichte.info/22.10.2013/mar


Und was sagen Sie dazu...?

Einen Kommentar hinterlassen